MOTOPRESSOR - Minikompressor für die Reise

Welcher Adventure Rider kennt das nicht; mitten in der Pampa einen Platten... Die nächste Werkstatt hunderte Kilometer weit entfernt. Pannenhilfe ist nicht! Also Motorrad aufgebockt, betreffendes Rad ausgebaut und Reifenhebel raus - Natürlich am liebsten bei Vollschiff oder 40 Grad plus!


Oft ist schon der Reifen runter zu hebeln schweißtreibende Arbeit, für nicht so geübte und vom rauf hebeln brauche ich gar nicht erst zu schreiben. Da ist die Schlauchreparatur geradezu entspannend im Vergleich. Das letzte was man in dem Moment noch braucht, ist von Hand dem Schlauch so viel Luft zuzuführen, dass dieser den Reifen auf den Felgenrand drückt - Da gehen selbst die fittesten Offroader fast kaputt.


Nicht so mit dem MotoPressor von Rocky Creek! Einfach an das Bordnetz der Maschine anschliessen, Motor starten und los pumpen - Für 4 Bar Druck zu erreichen benötigt der Minikompressor rund 5 Minuten, in denen Du ganz entspannt warten kannst. Und das beste: Der MotoPressor benötigt kaum mehr Platz, als eine herkömmliche Handpumpe.


MotoPressor Minikompressor

Im Lieferumfang sind folgende Teile enthalten: Neopren Aufbewahrungstasche, MotoPressor, Krokodilklemmen für an die Batterie und einen Adapter für den festen Einbau direkt ins Bordnetz. Über den Adapter kann dann auch gleich die Batterie mit einem entsprechenden Ladegerät geladen werden.




0